Wir die PIWI- Pioniere

Unsere Pionierarbeit gilt dem Weinbau der Zukunft:
Das Minimum an Umweltbelastung und das Maximum für die Natur.

Klassische europäische Traubensorten (z.B. Riesling, Spätburgunder, Gewürztraminer etc.) sind anfällig für Pilzkrankheiten. Je nach Klima und Wetterverhältnissen ist auch für den biologischen Weinbau nach den Richtlinien der Anbauverbände Pflanzenschutz zur Ertrags u. Qualitätssicherung unabdingbar. Schon vor 1900 wurde gezüchtet, mit dem Ziel hohe Widerstandsfähigkeit und ausgezeichnete Weinqualität zu verbinden. Die pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (PIWI) sind das Ergebnis.

PIWI Vision Plugin shortcode here

Im Laufe von über 30 Jahren haben wir auf eigenes Risiko mehr als 20 verschiedene PIWI-Rebsorten im Versuchsanbau gepflanzt.
 Für die Forschung sind wir gefragte Kooperationspartner bei Feldversuche.
In unserem Weingut, auf Foren der Fachwelt, an Schulen und Universität teilen wir unser Wissen und unsere Erfahrungen über PIWIs. Öffentlichkeitsarbeit ist ein zentraler Punkt, um den neuen Reben eine Chance zur Etablierung zu geben. In so mancher Auseinandersetzung wegen unsinniger Verwaltungsvorschriften der Behörden fühlten wir uns als Fürsprecher und Vorkämpfer für die PIWIs. Pioniergeist treibt uns voran: Neue Reben braucht das Land!